Benfizkonzert am Freitag, den 4. März im Stadtsaal

Octetto di Jazz und Pic PänNtin

Einlass 19.30 Uhr Beginn 20.00 Uhr

Eintritt 17 €,

ermäßigt 9 €

Vorverkauf:

-Kaffebar Kirschkern,

-Natürlich fair

Wir freuen uns über jeden Besucher!

Jetzt helfen und spenden!
Jetzt helfen und spenden!

 

 

Was macht eigentlich der Deutsche Kinderschutzbund?

 

Die Satzung des Deutschen Kinderschutzbundes

 

In der Satzung des Deutschen Kinderschutzbundes sind die Kernziele formuliert, denen wir in unserer täglichen Arbeit folgen:

 

  •  Kinderschutz
  •  Kinderrechte
  •  Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern und deren Familien

 

Besonders der letztgenannte Punkt verdient Beachtung und macht einen großen Teil unserer Tätigkeit aus. Kinder müssen nicht vernachlässigt oder gar misshandelt werden, um aus unserer Sicht als schutzbedürftig zu gelten. Auch ein regelmäßiges, stabiles Umfeld, der Kontakt mit anderen Kindern und eine gewisse pädagogische Anleitung von Kleinkindern erweisen sich als äußerst wertvoll, wenn diese Angebote Familien aus finanziell schwächeren Verhältnissen kostenlos zur Verfügung stehen. Diese Zielsetzung verwirklichen wir unter anderem in unserem Café "Elefant", dessen Webseite Sie hier finden. Dabei arbeiten wir satzungsgemäß konfessionell und parteipolitisch ungebunden, unsere Einrichtungen stehen also allen Familien offen. Neben dieser alltäglichen Arbeit engagieren sich MitarbeiterInnen des Kinderschutzbundes beim Auftreten von Missständen und der Einflussnahme auf Politik und Verwaltung, um unsere Gesellschaft kindgerechter zu gestalten.

Unsere Angebote

 

Der Deutsche Kinderschutzbund e.V. leistet sehr viel praktische Kinderschutzarbeit, wobei die Landesverbände - in unserem Fall der Kinderschutzbund Bayern - die Ortsverbände konzeptionell unterstützen. Auch stellt der Landesverband Fortbildungsangebote bereit, während der Bundesverband die Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit betreibt und Sponsoren sucht. Zu den Angeboten vor Ort gehören:

 

  • Beratungsangebote wie der Kurs "Starke Eltern - starke Kinder"
  • frühe Hilfen
  • schulische Angebote
  • betreuter Umgang
  • Freizeiteinrichtungen
  • Jugend- und Elterntelefon

Unser Dachverband nimmt zu vielen Themen Stellung, die Schwerpunkte sind Gewaltprävention, Bekämpfung von Kinderarmut, Schutz der Kinder vor Vernachlässigung und eine umfassende Verwirklichung von Kinderrechten bis hin zu deren Verankerung im Grundgesetz. Kampagnen, familien- und sozialpolitische Forderungen sowie praktische Maßnahmen für den Kinderschutz richten sich auf die Umsetzung dieser Inhalte.

 

Zur Geschichte

 

Der Deutsche Kinderschutzbund wurde 1953 gegründet, sein gegenwärtiger Präsident ist Heinz Hilgers, Bundesgeschäftsführerin ist Paula Honkanen-Schoberth (Stand: März 2014). Der Hauptsitz des eingetragenen Vereins befindet sich in Berlin-Charlottenburg, insgesamt arbeiten in den 16 Landesverbänden und den rund 430 Ortsvereinen 5.000 hauptamtliche und etwa 10.000 ehrenamtliche Mitarbeiter für den Deutschen Kinderschutzbund (Webseite: www.dksb.de ). Mit über 50.000 Mitgliedern ist der DKSB der stärkste von mehreren deutschen Kinderschutzvereinen.